Historische Stätten

Einzigartige historische Stätten, passionierte Männer und Frauen!

Von der Provence bis zur Camarque und von der Rhone bis zum Mittelmeer zeugt das Departement Gard von der französischen Geschichte und der Geschichte der Menschen, die dieses Land geprägt haben. Das größte architektonische Zeugnis bieten uns die Aquäduktbrücke Pont du Gard, die in die UNESCO-Liste des Welterbes aufgenommen wurde, das Amphitheater von Nîmes, die Stadtmauer von Aigues-Mortes, das Fort Saint-André gegenüber dem Papstpalast sowie die etwas unauffälligeren Zeugen wie das Höhlenkloster von Saint Roman, Kartäuserkloster im Tal des Segens und die gallorömische Villa in Tourelles. Sie alle nehmen uns mit auf eine Reise von der gallorömischen bis in die heutige Zeit. All diese Stätten sind auch im 21. Jahrhundert noch lebendig, heute sind es passionierte Männer und Frauen, die der Öffentlichkeit die verschiedensten Projekte und Aktivitäten demonstrieren: Es werden Forschungsprojekte mit dem CNRS eingeleitet, Künstlerhäuser und Veranstaltungen werden organisiert, AOC-Weine „Costières de Nîmes“ werden produziert, Unterhaltungsprogramme und Ausstellungen werden programmiert…

  • L’Abbaye Saint-André

    L’Abbaye Saint-André

    L'histoire de ce site unique remonte au VIe siècle. Située sur le mont Andaon, dans l’imposante enceinte du Fort Saint-André, l’abbaye...

    lire la suite

  • La Tour Philippe le Bel

    La Tour Philippe le Bel

    Seit dem 13. Jh. überragt der Turm Philipp der Schöne die umliegenden Provence-Landschaften. Er diente dem Königreich Frankreichs als Wachturm,...

    lire la suite

  • Les tours et remparts d’Aigues-Mortes

    Les tours et remparts d’Aigues-Mortes

    Die Stadt Aigues-Mortes war das erste Tor zum Mittelmeer des französischen Königreichs und wurde vom heiligen König im 13. Jahrhundert...

    lire la suite

  • L’Abbatiale de Saint-Gilles

    L’Abbatiale de Saint-Gilles

    Zwischen Ende des 12. und Anfang des 13. Jh. erbaut, war die "Abteikirche von Saint-Gilles" der viertwichtigste Pilgerort der christlichen...

    lire la suite

  • Abbaye troglodytique de Saint-Roman

    Abbaye troglodytique de Saint-Roman

    Bei diesem historischen Monument handelt es sich um ein altes Höhlenkloster, das zuerst von den Eremiten und später von den...

    lire la suite

  • Mas gallo-romain des Tourelles

    Mas gallo-romain des Tourelles

    Gëoffnet von 1.April bis 30.September : täglich von 10:00-12:00/14:00-18:00 (außer Samstag Morgen und Sonntag Morgen). Oktober : täglich von 14:00/18:00....

    lire la suite

  • Le Fort Saint André

    Le Fort Saint André

    Gegenüber dem Papstpalast erhebt sich stolz das Fort Saint-André, es zeugt noch heute von der Bedeutung, die ihm die Könige...

    lire la suite

  • La Chartreuse

    La Chartreuse

    Gegenüber der Stadt Avignon, im Herzen von Villeneuve Les Avignon liegt diese Kartause, die im 14. Jahrhundert von Papst Innocent...

    lire la suite

  • Les Arènes de Nîmes

    Les Arènes de Nîmes

    Das Amphitheater von Nîmes ist das am besten erhaltenste der römischen Zeit. Seine Konstruktion geht auf die Jahre 90-120 n.C....

    lire la suite

  • Le Pont du Gard

    Le Pont du Gard

    Der Pont du Gard ist nicht nur eingetragen in die UNESCO-Liste des Welterbes, sondern auch das glänzendste Beispiel eines Aquädukts,...

    lire la suite