Anduze

La Grotte de Trabuc

Die Grotte von Trabuc ist schon seit der Frühzeit bekannt, schon der Steinzeitmensch benutzte sie. Später waren es die Hugenotten, die sich hier versteckten. Heutzutage sind es nicht weniger als 70.000 Touristen, die dieses unumgängliche Erbe der Cevennen besuchen. Die Höhle präsentiert ein wahres Wasserparadies mit zahlreichen Seen und Wasserfällen. Öffnen Sie von 13/04 bis…
lire la suite

Jardin Arboretum de Bonsaï

Entdecken Sie die japanische Kunst des Gärtnerns in dem einzigartigen Bonsai-Arboretum mit seinen Gärten und seinem Mini-Zoo mit besonders kleinen Tieren. Das Arboretum ist eine der größten Sammlungen Europas mit über hundert Jahre alte Pinien und Berg-Eiben. Entspannen Sie sich in den Zen-Gärten: Tsukiyama, Chaniwa, Kare Sansui, die Gärten Mont Fuji und Tsubo Niwa sind…
lire la suite

Parc Parfum d’Aventure

Der Abenteuer-Parcours in den Bäumen am Ufer des Gardon (Fluss) gelegen ist Stück Natur pur: 8 verschiedene Schwierigkeitsstufen, am Boden mehr als 150 Spiele für jedes Alter und jede Laune! Highlights: Schwimmen im Fluss, Labyrinth, Trampoline, Mini-Zoo, Riesenspiele... Kletterparcours für Kleinkinder ab 3 Jahren. Optimale Sicherheit. Hunde an der Leine sind erlaubt. Verpflegungsmöglichkeit vor Ort.…
lire la suite

Le Musée du Désert

Geschichte des Protestantismus und der Hugenotten in den Cevennen Inmitten eines der typischen Dörfer der Cevennen, im Geburtshaus des Hugenottenführers Rolland, präsentiert das Museum in 15 Sälen die Geschichte des Protestantismus vom 16. bis 18. Jahrhundert in den Cevennen. Täglich geöffnet  von 1/03 bis 30/11 Normaltarif: 5.50EUR [google_map_api lat_value="44.0954" lng_value="3.95765" zoom_value="12" zoom_wheel="yes"]
lire la suite