L’Abbatiale de Saint-Gilles

Zwischen Ende des 12. und Anfang des 13. Jh. erbaut, war die "Abteikirche von Saint-Gilles" der viertwichtigste Pilgerort der christlichen Welt des Mittelalters. Sie wurde während der Religionskriege teilweise zerstört, und im 17. Jahrhundert restauriert. Die reich verzierte Fassade, die Krypta und eine berühmte Ringel-Treppe im Chor sind Meisterstücke der romanischen Kunst sind erhalten geblieben.

Vom 1. April bis 31. Okt. außer Sonntag morgens und außer 1. Mai täglich geöffnet. Vom 1. Nov. bis 31. März von montags bis samstags für die Krypta und von montags bis freitags für den Chorbereich.  Sonntags und an Feiertagen geschlossen

Eintrittspreise:  von 3 EUR bis 5 EUR.

Logo_monument_historique_-_rouge_svg

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben